News

Samstag, 25. August zeigt Markus Gabathuler (WSL, in Ausb.), welche Kleinstlebewesen im Wald leben.

> mehr

Der Familienplausch 2018 mit Postenlauf und Bräteln findet am Sonntag, 15. September statt.

> mehr

Erika Gisler ist nach 26 Jahren als Präsidentin zurückgetreten.

> mehr

Die Exkursion für 2-6-Jährige mit Begleitperson findet am Samstag, 27. Oktober statt.

> mehr

Aktuellste Informationen zum NBN entnehmen Sie unserer NBN Info Nr. 28

> mehr

Mitglieder/Gönner


Der NBN ist der grösste Naturschutzverein des Kantons Zürich. Er zählt rund 500 Mitglieder. Diesen ist es zu verdanken, dass sich der NBN in seinem Tätigkeitsfeld – den Gemeinden Bassersdorf, Nürensdorf und Brütten sowie den angrenzenden Naturschutzgebieten Eigental und Gubel – engagieren kann.

Der Vorstand und seine HelferInnen arbeiten allesamt ehrenamtlich. Um aktiv sein zu können, benötigt der Verein dennoch Geld. Externe Leistungen wie Druck und Versand, Nistkästen, Verpflegung für HelferInnen etc. müssen finanziert werden. Der NBN freut sich deshalb über jedes Mitglied – dies gibt dem NBN einen grösseren Handlungsspielraum. Auch politisch hilft es, Mitglied beim NBN zu sein. Schon heute ist der NBN in Bassersdorf und Nürensdorf eine gehörte Stimme. Je mehr Mitglieder, desto mehr wird der Verein wahrgenommen.

Immer wieder wird der NBN gefragt, ob man als Mitglied mitarbeiten und/oder an den Exkursionen teilnehmen müsse? Die Antwort lautet kurz und bündig: nein. Eine Mitgliedschaft ist primär eine ideelle und finanzielle Unterstützung des NBN. Alle Anlässe, die der Verein durchführt, sind FREIWILLIG. Eine Mitarbeit im Verein wird NICHT erwartet (wer aber mitarbeiten will, ist natürlich herzlich willkommen, sich bei uns zu melden).

Tun Sie etwas Sinnvolles und werden Sie Mitglied beim NBN. Sie können gerne auch GönnerIn werden, dem NBN eine einmalige Spende zukommen lassen oder ihn für ein Legat vorsehen. Weitere Informationen zu diesen Fragen finden Sie in diesem Bereich.